Facebook funktioniert nicht für jeden. Ich meine es ernst, lassen Sie es bleiben!


Wie viel ist Ihre Arbeitsstunde wert? Wie ist diesbezüglich Ihre Erfahrung, wenn Sie an Ihren Stundensatz denken - rechnet sich die Zeit, die Sie unternehmerisch für Facebook aufwenden?

Ja? Wunderbar!

Nein? Sie sind nicht allein!

Fast jeder Selbstständige hat eine Facebook Seite für sein Geschäft erstellt. Das macht man ja so. „Da muss man ja dabei sein.“ Nur ohne Zieldefinition und Aufwandsanalyse hat das wenig Sinn und Sie könnten Ihre Zeit viel besser und lukrativer mit anderen unternehmerischen Tätigkeiten verbringen.

Was wollen Sie erreichen?

Eines muss ganz klar sein - Facebook hat nichts mit klassischem Marketing zu tun. Eine Unternehmensseite zu betreiben heißt: Sich sichtbar zu machen und in Kommunikation zu treten. Es geht um Beziehungsaufbau. Wenn Sie Facebook permanent nur mit Werbebotschaften penetrieren wird Ihnen das nichts bringen, niemand wird mit Ihnen interagieren und Ihre Sichtbarkeit wird gegen Null gehen. Denken Sie an Ihre eigenen Vorlieben beim Aufenthalt auf Facebook.

Was also kann Ihr Ziel sein? Es kann nur sein, Ihre Marke zu stärken und sich einen Platz im Bewusstsein Ihres potentiellen Kunden zu erarbeiten. Wenn er immer wieder positiv durch Ihre regelmäßigen und für ihn relevanten Beiträge auf Sie aufmerksam wird, wächst sein Vertrauen in Sie. Sollte dann der Fall eintreten, dass er eine von Ihnen angebotene Dienstleistung braucht oder sich für eines Ihrer Produkte interessiert, dann kennt er Sie bereits und wird mit viel größerer Wahrscheinlichkeit zu Ihrem Kunden, als dass er bei jemandem kauft oder bucht, von dem er kaum jemals Notiz genommen hat.

Das richtige Verhältnis 9:1

Um dieses Vertrauensverhältnis aufzubauen sollten Sie 9 beziehungsfördernde, auf den User-Nutzen ausgerichtete, Beiträge posten und dann nur 1 werblichen Post, der explizit auf Ihr Angebot verweist. Auch die 9 sollten mit Ihnen und Ihrem Business zu tun haben - Katzenvideos haben auf Ihrer Firmenseite nichts verloren, außer Sie sind Katzenpsychologe oder haben sonst mit Katzen zu tun.

Erfolgreich sind solche Beiträge, die

          • nützliche Informationen bieten.
          • Unerwartetes präsentieren.
          • einen Blick hinter die Kulissen bieten.
          • Identifikation auslösen.
          • zum Mitreden anregen.
          • zu Erfahrungsaustausch führen.
          • Solidarität auslösen.
          • oder einfach lustig sind.

Beiträge wie “Hier unser neuestes tollstes Produkt - Kaufen Sie JETZT” finden keinerlei Beachtung und werden als störend empfunden. Da Facebook die Erfahrung seiner Nutzer optimieren möchte, um sie so lange wie möglich auf der Plattform zu halten, strafen sie irrelevante Posts ab, für die sich voraussichtlich niemand interessieren wird und zeigen sie so gut wie nicht an.

Regelmäßigkeit

Facebook Nutzern werden bevorzugt Beiträge von Profilen und Seiten angezeigt mit denen sie in ihren letzten 50 Handlungen auf Facebook interagiert haben. Sprich: Wenn Sie vor 3 Wochen zuletzt etwas gepostet haben, können Sie sich vorstellen wie viele Aktionen Ihre Fans in der Zwischenzeit vorgenommen haben und wie relevant bzw. irrelevant Ihre Seite von Facebook eingestuft wird. Mehr zum Facebook Algorithmus erfahren Sie im Artikel So funktioniert Facebook…

Kosten vs. Nutzen

Sie sehen schon - Social Media Erfolg ist kein Kinderspiel. Es bedarf einer Investition von Engagement, Zeit und früher oder später sicher auch Geld.
Früher, wenn Sie die Betreuung Ihrer Facebook-Seite an eine Agentur auslagern oder auch wenn Sie einen Mitarbeiter damit beauftragen. Wobei hier zu bedenken ist, dass nur eine ehrliche authentische Kommunikation via. Social Media wirklich zu den gewünschten Interaktionen führen wird. Ich stelle die These auf - “Social Media ist Chefsache!“ - Soweit das möglich ist natürlich.
Später braucht es auf Facebook, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, finanzielles Engagement und zwar dann, wenn Ihre organische Reichweite an ihre Grenzen stößt bzw. an die Grenzen des Algorithmus. Bitte hier jetzt aber keinen Aufschrei, die Organische Reichweite müssen wir betrachten als das was sie ist - Ein Geschenk. Nirgends erhalten Sie werbliche Sichtbarkeit ohne dafür zu bezahlen. Facebook ist fraglos keine gemeinnützige Organisation, aber ein außerordentlich guter Partner, wenn es darum geht sehr günstig und targetiert zu werben. Targetiert bedeutet ausgewählt nach Alter, Geschlecht, Interessen und Wohnort. Gerade der Wohnort ist immens wichtig bei der Werbeplanung lokaler Unternehmen. Nirgendwo sonst können Sie die Empfänger Ihres Werbebudgets so genau nach demographischen Daten und Interessen auswählen. Die Streuverluste sind somit um ein Vielfaches geringer als bei klassischen Werbeformen wie Print, Banner, TV oder Radio.

Mit Facebook können Sie viel erreichen

          • Bekanntheit steigern
          • Image pflegen
          • Kunden generieren
          • Kundenbindung stärken
          • Meinungen einholen
          • Kunden Support anbieten
          • Besucher für die eigene HP oder Blog generieren
          • Suchmaschinenoptimierung (auch Google sieht sich Ihre FB-Seite an)
          • Personalsuche betreiben
          • Informationsaustausch und Fortbildung - Sie können viel von anderen Unternehmern lernen

Die Entscheidung für oder gegen Facebook

Ich habe Ihnen hier ein paar Gedanken mit auf den Weg Ihrer Entscheidungsfindung gegeben. Nun liegt es bei Ihnen genau abzuwägen ob Sie sich auf Facebook engagieren möchten oder das Netzwerk lieber nur privat nutzen möchten.

Ein Post am Tag sollte Standard sein und um hier nicht in Verlegenheit zu kommen braucht es eine Strategie, einen Redaktionsplan und Arbeitszeit. Sie sehen das bedeutet Aufwand. Ich wollte das hier mal ganz ehrlich kundtun.

Wenn Sie sich dafür entscheiden freue ich mich, wenn Sie wieder vorbeischauen. Im nächsten Artikel werde ich Ihnen eine „Schritt für Schritt“ - Anleitung für einen gelungenen Facebook Auftritt geben.


Beiben Sie beim Gams Blog auf dem Laufenden

Jede Woche gibt es wertvolle Infos für Ihren Geschäftserfolg im Netz. Außerdem erhalten Sie die GRATIS - WERKZEUGLISTE FÜR ERFOLGREICHE FACEBOOKBEITRÄGE und den KOSTENLOSEN 5-TEILIGEN FACEBOOK VIDEOKURS (Alles was Sie wissen müssen um Facebook effizient zu nutzen).

Ihre beste Emailadresse eintragen und gleich downloaden!



Ihr Feedback ist uns wichtig

Was halten Sie von diesem Blogartikel? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!



empty